Wettbonus Vergleich

Veröffentlicht von Admin2Wettbonus Vergleich

Der Wettbonus der einzelnen Sportwetten-Anbieter im Internet ist immer ein wichtiger Aspekt für Neukunden. Diese wollen zu Beginn nämlich oft nur eins: Viel Spielen, um mal in das Ganze hereinzukommen, allerdings nicht viel des eigenen Geldes hochladen. Bei vielen Anbietern ist das auch durchaus möglich, allerdings müssen auch immer spezielle Bedingungen eingehalten werden. Ein regelmäßiger Blick in eine Wettbonus Übersicht wird auf jeden Fall nicht schaden. Nicht vergessen sollte man dabei aber, dass auch andere Punkte wie die Wetquoten beachtet werden sollten.

Ehe man sich für ein Angebot im Internet entscheidet, muss man auch die Bonusbedingungen durchgehen, da der höchste Bonusbetrag mit Sicherheit nicht der beste ist. Ehe der Bonus ausgezahlt wird, muss dieser oft in einige Sportwetten umgesetzt werden. Die Bedingungen sind aber immer verschieden, weshalb keine allgemeine Aussage getroffen werden kann. Wettanbieter Bet365 konnte im Test beispielsweise sehr gut abschneiden, da es hier einen 100 Euro-Bonus gibt, ohne viele Regeln einhalten zu müssen. Am schlechtesten abgeschnitten hat Digibet, da hier höchstens 20 Euro erhalten werden können. Wenn dieser Anbieter mit der Konkurrenz mithalten möchte, muss also noch einiges getan werden. Digibet bietet dafür aber ausgesprochen gute Quoten und ein tolles Wettangebot, was auch nicht jeder vorweisen kann.

Bedingungen Bei Bet365 ist es so, dass der Bonusbetrag dreimal verspielt werden muss. Bei William Hill ist es schon so, dass man das Geld ganze achtmal auf eine Sportwette setzen muss, was wirklich oft ist, wenn man bedenkt, dass man ein Zeitlimit vorgegeben bekommen hat. Wer sich nicht an die Regeln hält, bekommt den Betrag nach der Frist einfach wieder abgezogen und kann sich bei Gewinnen auch nichts auszahlen lasse. Auch wenn William Hill ebenfalls 100 Euro gewährt, kann hier Bet365 viel mehr punkten, da das Gesamtangebot weitaus besser ist. Nicht bei allen Sportwetten werden Bedingungen gestellt, an die der Kunde sich halten muss. Oft muss einfach nur eine Mindestquote beachtet werden.

Bei ganz strengen Buchmachern kann es aber auch sein, dass nur auf bestimmte Spiele gewettet werden kann und manche komplett vom Bonusprogramm ausgeschlossen sind. Bet395 schreibt seinen Neukunden vor, mindestens eine Wette mit der Quote von 1,50 in Anspruch zu nehmen. Bei Tipico sind dann schon 2,00 notwendig. In diesem Vergleich kann also wieder Bet365 ganz klar punkten. Alle Wettbonus Angebote werden in der Regel als Einzahlungsbonus vergeben, wenn man sich neu registriert hat.

Zwar gibt es manchmal auch noch zwischendurch den ein oder anderen Rabatt, allerdings sind die Einsteigerboni momentan geläufiger. Oft verdoppeln die Wettanbieter die erste Einzahlung, manchmal gibt es aber auch nur 25% des gesamten Einzahlungsbetrages als Bonus gutgeschrieben. Wie man sieht, lohnt es sich zu vergleichen und sich vor einer Anmeldung ein wenig Zeit zu nehmen. Wenn man dann die erste Wette platziert hat, wird man schnell merken, wie viel spannender die Sportwetten Ergebnisse und die Spielverfolgung sind, wenn man bares Geld gewinnen kann.